Regensburg: Erneut Autos aufgebrochen – Hinweise gesucht

Unbekannte Täter haben erneut im Stadtgebiet Regensburgs Autos aufgebrochen. Wie die Polizei mitteilt, wurde in der Bayerwaldstraße und in der Frankenstraße jeweils ein Fahrzeug gewaltsam geöffnet. Es wurden Wertgegenstände im Bereich eines mittleren zweistelligen Betrags entwendet.

Die Polizei berichtet:

In der Zeit zwischen 22.01.2017, 19.00 Uhr, und 23.01.2017, 10.05 Uhr, brachte ein unbekannter Täter in der Bayerwaldstraße die Seitenscheibe eines graublauen Skoda Oktavia in der Tiefgarage eines Mehrfamilienhauses zum Bersten. Aus dem Fahrzeug entwendete er Wertgegenstände und verschiedene Schlüssel für Anbauteile am Pkw. An der Seitenscheibe verursachte der Täter einen Sachschaden in Höhe von mindestens 300 Euro.

Ebenfalls eine Tiefgarage eines Mehrfamilienhauses in der Frankenstraße suchte ein bislang unbekannter Täter auf und brachte auch hier in der Zeit zwischen 22.01.2017, 16.00 Uhr, und 23.01.2017, 09.50 Uhr, die Seitenscheibe eines grauen Opel Vectra zum Bersten. Aus dem Pkw entwendete der Aufbrecher verschiedene Gegenstände, Wertgegenstände erlangte er nicht. Der Täter hinterließ an der Seitenscheibe einen Sachschaden in Höhe von 500 Euro.

In beiden Fällen nimmt die KPI Regensburg Hinweise aus der Bevölkerung unter der Rufnummer 0941/506-2888 entgegen.

PM/MF