Regensburg: Erneut Autos aufgebrochen

In Regensburg waren erneut geparkte Autos das Ziel von Dieben. Wie das Polizeipräsidium Oberpfalz berichtet, waren Autos in Gallingkofen und in der Chamer Straße betroffen. So gelangten die Diebe an eine Geldbörse und einen Laptop im Wert von mehreren hundert Euro. Vielleicht noch größer war wie so oft der hinterlassene Sachschaden an den Fahrzeugen. Hier berichtet die Polizei von etwa 800 Euro.

Die Kriminalpolizeiinspektion Regensburg hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um sachdienliche Hinweise.

Der Polizeibericht:

In Gallingkofen machte sich ein Dieb in Schutz der Dunkelheit zwischen Mittwochabend, 29.11.2017 und Donnerstagmorgen an einem blauen Skoda zu schaffen und entwendete eine im Fahrzeug zurück gelassene Geldbörse.
Ein von außen sichtbares Laptop war in der Chamer Straße am Donnerstag, 30.11.2017 zwischen Mitternacht und Mittag das Ziel. Der Täter entwendete diesen aus einem in einer Tiefgarage geparkten silberfarbenen Mercedes.
Da die Diebe brachial vorgingen und jeweils Seitenscheiben zum Bersten brachten, entstand an den Fahrzeugen ein Sachschaden in Höhe von 800 Euro.

Sachdienliche Mitteilungen werden an die Tel.-Nr. 0941/506-2888 erbeten.

PM/MF