Regensburg: Elektrobusse bereits seit 1 Jahr im Einsatz

Am 2. Mai 2017 gaben die Regensburger Verkehrsbetriebe GmbH (RVB), ein Unternehmen der Stadtwerke Regensburg (SWR), den Startschuss für die Elektrobusflotte auf der Altstadtbuslinie in Regensburg. Seit einem Jahr sind die grünen Emils in der Welterbestadt nun schon unterwegs. 

„Nach anfänglichen „Kinderkrankheiten“  hat sich unser Pilotprojekt, die erste Elektrobusflotte in Bayern zu bedienen, zu einem echten Erfolgsprojekt entwickelt.“ freut sich Manfred Koller, Geschäftsführer der SWR.

„Es war ein wichtiger Schritt in die Zukunft, den Einstieg in eine emissionsfreie Technik zu wagen. Auch unsere Fahrgäste fahren gerne mit dem Emil durch die Altstadt“. - Manfred Koller, Geschäftsführer SWR

Insgesamt wurden mit den fünf Elektrobussen im ersten Jahr 59.210 km zurückgelegt. Dadurch konnten 25.000 Liter Diesel und, weil die Emils mit 100% Ökostrom der REWAG betrieben werden, auch ca. 65.500 kg Kohlendioxid eingespart werden. In Sachen Umweltbilanz sind die Emils also unschlagbar gut unterwegs.

Auch künftig möchte die RVB an der weiteren Elektrifizierung der Fahrzeugflotte arbeiten, sobald die Hersteller entsprechend serienreife und alltagstaugliche Standard- und Gelenkomnibusse anbieten und die Umstellung nicht zu Lasten der Fahrgäste und des Komforts geht.

 

Bilanz: 1 Jahr Elektrobus in Regensburg

 

pm/MB