Regensburg: Einbrüche in Wohnhaus und Bäckerei

Unbekannte nutzten die Abwesenheit des Hausherrn um einzubrechen. Zwar wurde letztlich nichts entwendet, jedoch entstand ein erheblicher Sachschaden.

Im Zeitraum von Samstag, 10.03.2018 17:00 Uhr bis Sonntag 11.03.2018 17:30 Uhr sind bislang Unbekannte in ein Einfamilienhaus im Droste-Hülshoff-Weg eingedrungen. Um in die Wohnräume zu gelangen beschädigten Sie eine Terrassentüre massiv. Die Eindringlinge durchsuchten das Haus entwendeten nach bisherigen Erkenntnissen am Ende aber nichts. Der Hausinhaber hat durch das brachiale Vorgehen der Täter einen Sachschaden von etwa 3000 Euro zu beklagen.

Die Kriminalpolizei Regensburg hat die Ermittlungen in diesem Fall aufgenommen und bittet um sachdienliche Hinweise unter der Rufnummer 0941/506-2888. Wer hat im fraglichen Zeitraum in Burgweinting Personen oder Fahrzeuge bemerkt die mit dem Einbruch in Zusammenhang stehen könnten?

Im Schutz der Dunkelheit sind die Unbekannten in der Nacht von Sonntag, 11.03.2018 auf Montag, 12.03.2018 im Zeitraum zwischen 21:15 und 02:15 Uhr in eine Bäckerei im Hofgartenweg gewaltsam eingedrungen. Backwaren zählten wohl nicht zum angestrebten Gut, letztlich wurde Bargeld in Höhe eines mittleren vierstelligen Betrages entwendet. Um in das Gebäude zu gelangen richteten die Eindringlinge einen Sachschaden von etwa 300 Euro an.

Die Kriminalpolizei Regensburg ermittelt auch bei diesem Einbruch und bittet um sachdienliche Hinweise unter der Rufnummer 0941/506-2888.

PM/MF