© Foto: Symbolbild

Regensburg: Einbrüche in Mehrfamilienhaus und Zahnarztpraxis

Am Samstag (19.12.) sind noch unbekannte Täter in eine Wohnung und in eine Zahnarztpraxis in Regensburg eingebrochen.

Zwischen 20 bis 21.30 Uhr hatten sich die Unbekannten Zutritt in ein Mehrfamilienhaus in der Grunewaldstraße verschafft. Nach bisherigen Erkenntnissen wurde ein Smartphone im Wert von ca. 600 Euro entwendet.

Der zweite Fall ereignete sich in der Zeit von 21 Uhr bis Mitternacht in der Bischof-von-Henle-Straße. Dort warf ein ebenfalls noch unbekannter Täter die Fensterscheibe einer zahnärztlichen Tagesklinik ein. Offenbar wurde der Einbrecher aber gestört, da er nicht in die Praxisräume gelangte beziehungsweise nichts entwendet wurde.

Die Ermittlungen hat in beiden Fällen die Kripo Regensburg übernommen.

Wer zu den angegebenen Tatzeiten im Bereich der  jeweiligen Tatorte verdächtige Beobachtungen gemacht hat oder Hinweise auf den oder die Täter geben kann, wird dringend gebeten, sich mit der Kriminalpolizei Regensburg, Tel. 0941/506-2888, in Verbindung zu setzen.

pm/LS