Regensburg: Einbruch in Schmuckgeschäft

Am vergangenen Wochenende drangen bislang Unbekannte gewaltsam in ein Juweliergeschäft in der Maximilianstraße ein und entwendeten Schmuck im sechsstelligen Eurobereich.

In der Zeit vom 16.04.2016, 18.00 Uhr bis zum 18.04.2016, 08.20 Uhr drangen die Täter über ein an der Rückseite gelegenes Kellerfenster in das Gebäude ein. Nachdem sie mehrere Türen aufgehebelt hatten, gelangten sie in das im Erdgeschoss gelegene Juweliergeschäft. Dort entwendeten sie aus mehreren Auslagen, Vitrinen und Schubläden, Gold und Brillantschmuck im Wert von mehreren Hunderttausend Euro. Aufgrund der Spurenlage ist davon auszugehen, dass die Täter durch den Keller das Anwesen auch wieder verließen.

Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 5000 Euro.

Der Verkaufsraum des Geschäftes ist von der Maximilianstraße aus gut einsehbar.

Die Kripo Regensburg, die den Einbruch bearbeitet, bittet deshalb Zeugen, denen während des o. g. Zeitraumes in bzw. im Umfeld des Geschäftes verdächtige Personen aufgefallen sind, dies unter der Rufnummer: 0941/506-2888 mitzuteilen.

PM/MF