Regensburg: Einbruch in der Vitusstraße – Zeugen gesucht

Das Polizeipräsidium Oberpfalz berichtet von einem Einbruch im Stadtteil Kumpfmühl. Ein bislang unbekannter Täter hat die Eingangstür zu einer Wohnung aufgebrochen und dann in der Wohnung eine Geldkassette entwendet. Darin befand sich Bargeld im niedrigen, vierstelligen Bereich. Wie die Polizei berichtet, ist auch an der Eingangstür erheblicher Schaden entstanden. Die Kriminalpolizei ermittelt und sucht Zeugenhinweise.

Die Polizeimeldung

Am Donnerstag öffnete ein bislang unbekannter Täter gewaltsam eine Wohnungseingangstür in einem Mehrfamilienhaus und entwendete aus der Wohnung eine Geldkassette.

Am Donnerstag, den 18. Juni 2020, zwischen 10:00  und 12:30 Uhr, verschaffte sich ein Unbekannter gewaltsam Zutritt zu einer Wohnung in einem Mehrfamilienhaus in der Vitusstraße. Durch seine Vorgehensweise wurde die Wohnungseingangstür erheblich beschädigt. Anschließend entwendete der unbekannte Täter aus einem Schrank in der Wohnung eine Geldkassette mit Bargeld in einem niedrigen, vierstelligen Bereich. An der Tür entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 500 Euro.

Die Kriminalpolizeiinspektion Regensburg hat die Ermittlungen aufgenommen. Zeugenhinweise werden unter der Telefonnummer 0941/506-2888 entgegen genommen.

Polizeimeldung/MF