Regensburg: Einbrecher waren unterwegs

Zweimal machten sich am vergangenen Wochenende bislang unbekannte Einbrecher an gewerblichen genutzten Gebäuden zu schaffen, um an Beute zu gelangen. In der Aussiger Straße war ein Schreibwarenladen am Sonntagabend, 27.09.2015 gegen 17:15 Uhr das Ziel von Dieben. An der Türe des Geschäftes konnten Beamte der Kripo Regensburg eindeutige Spuren sichern, die auf einen Einbruchsversuch schließen lassen. Der Schaden an der betroffenen Türe wird mit 200 Euro angegeben.

Im zweiten Fall drangen bislang unbekannte Diebe gewaltsam über ein eingeschlagenes Fenster in ein Büro in der Osterhofener Straße ein. Bei der Tat, die in der Zeit zwischen Freitagabend und Montagmorgen verübt wurde, gelangte der Täter an elektronische Geräte im Gesamtwert von 1000 Euro. Der durch den Einbruch entstandene Sachschaden beträgt ebenfalls 1000 Euro.

Die Kripo Regensburg hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet nun Personen, die Wahrnehmungen gemacht haben, die mit der Einbrüchen in Verbindung stehen können, sich dringend bei der Polizei unter der Rufnummer 0941/506-2888 zu melden.

PM/MF