Regensburg: Einbrecher waren unterwegs

Eine Autowerkstatt,und ein Hotel waren in den Nachtstunden von Montag, 14.09.2015 auf Dienstag Ziele von bislang unbekannten Einbrechern im Regensburger Stadtgebiet.

Einen Pkw der Marke BMW erbeuteten die Diebe in der Guerickestraße nach einem Einbruch in die Geschäftsräume einer Kfz-Werkstatt. Das graue Fahrzeug der 7er Reihe hat einen Zeitwert von 6.000 Euro und stand zur Reparatur auf dem Firmengelände. Durch das gewaltsame Vorgehen der Täter entstand an einem Rolltor zudem ein Sachschaden in Höhe von 1.000 Euro.

In der Adolf-Schmetzer-Straße erbeuteten die Täter in einem Hotel einen Tresor samt Inhalt und Bargeld im Gesamtwert eines dreistelligen Betrages. In das Gebäude gelangten der oder die Diebe über eine eingeschlagene Scheibe und durchwühlten verschiedene Räume und Behältnisse nach Wertgegenständen. Der entstandene Sachschaden wird mit 500 Euro beziffert.

In beiden Fällen hat die Kriminalpolizei die Ermittlungen übernommen und bittet nun die Bevölkerung um sachdienliche Hinweise. Insbesondere in der Adolf-Schmetzer-Straße könnte das Einschlagen der Scheibe weithin hörbar gewesen sein. Mitteilungen werden dringend an die Polizei unter Rufnummer 0941/506-2888 erbeten.

PM/MF