Regensburg: Einbrecher waren im Stadtwesten unterwegs

Am Dienstag, 01.08.2017, auf Mittwoch, 02.08.2017, versuchten unbekannte Täter gewaltsam in zwei Geschäftsbetriebe im Stadtwesten von Regensburg einzudringen. Darüber hinaus wurde in diesem Bereich ein Gartenhaus in einer Kleingartenanlage aufgebrochen. Die Kripo Regensburg bittet um Hinweise.

In der Nacht von Dienstag, 01.08.2017, auf Mittwoch, 02.08.2017, versuchten unbekannte Täter sich gewaltsam Zugang zu einem Fahrradgeschäft in der Straße Großprüfening und zu einer Bäckerei im Waldvereinsweg zu verschaffen. Darüber hinaus wurde in dem Tatzeitraum in der Kleingartenanlage am Waldvereinsweg ein Gartenhaus aufgebrochen.

Die Einbrecher verursachten einen Gesamtschaden von ca. 1000 €. Während die Täter bei den Geschäften scheiterten, entwendeten sie aus dem Gartenhaus Lebensmittel im Wert von 10 €.

Wer hat im Tatzeitraum verdächtige Personen oder Fahrzeuge gesehen, die möglicherweise mit den o.g. Straftaten in Zusammenhang stehen können. Die Kriminalpolizeiinspektion Regensburg hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um sachdienliche Hinweise unter der Rufnummer 0941/506-2888.

PM/MF