Regensburg: Einbrecher ergattern Erspartes

Um ihr Erspartes wurde eine junge Frau gebracht, als bislang unbekannte Täter in ihre Wohnung einbrachen und das Bargeld aus ihrem Zimmer entwendeten. Die Kriminalpolizeiinspektion Regensburg hat die Ermittlungen aufgenommen.

Pressemitteilung Polizei Oberpfalz:

In der Zeit von Freitag, 23.08.2019, ca. 17:15 Uhr, bis Samstag, 24.08.2019, ca. 02:00 Uhr, drangen unbekannte Täter auf gewaltsame Weise in eine Wohnung in der Hoppestraße in Regensburg ein. Es handelt sich hierbei um eine Wohngemeinschaft, in der die 20-jährige Frau ein eigenes Zimmer bezogen hatte. Die Tür zu diesem Raum wurde ebenfalls gewaltsam aufgebrochen. Aus dem Zimmer ist Bargeld im mittleren vierstelligen Bereich entwendet worden. Es handelte sich dabei um Sparrücklagen der Geschädigten, die diese zuhause aufbewahrte. Der Sachschaden an den beiden Türen wird auf ca. 500,- Euro geschätzt.

Die Kriminalpolizeiinspektion Regensburg führt die Ermittlungen und ist auf Hinweise aus der Bevölkerung angewiesen? Wer hat von Freitag, 23.08.2019 auf Samstag, in der Zeit von ca. 17:15 bis ca. 02.00 Uhr Personen oder Fahrzeuge beobachtet, die mit dem Einbruch in Zusammenhang stehen könnten? Die Ermittler sind unter der Rufnummer: 0941 / 506-2888 erreichbar.