Regensburg: Ein vollendeter und ein versuchter Einbruch

Am Samstagabend brach ein unbekannter Täter in eine Apotheke in der Landshuter Straße ein. Dieser Einbruch wurde kurz vor Mitternacht festgestellt. Um 18:45 Uhr wurden zwei Täter bei einem Einbruchsversuch in der Bischof-Wittmann-Straße durch einen aufmerksamen Nachbarn beobachtet. Die Täter bemerkten dies und flüchteten.

Im ersten Fall schlug der Täter ein Fenster ein und gelangte so in die Apotheke. Er entwendete einen geringen Bargeldbetrag und entfernte sich. Medikamente wurden nicht entwendet. Die Tatzeit war zwischen 14.00 und 24.00 Uhr.

Im zweiten Fall war die Tatzeit gegen 18:45 Uhr. Auch hier schlugen die Täter eine Scheibe ein und wollten in ein Bürogebäude eindringen. Ein Nachbar hörte dies jedoch und schaute nach. Die Täter flüchteten unerkannt. Es wurde nichts entwendet.

Wer zu den angegebenen Tatzeiten im Bereich der Tatorte verdächtige Beobachtungen gemacht hat oder Hinweise auf die Täter geben kann, wird dringend gebeten, sich mit der Kriminalpolizei Regensburg, Tel. 0941/506-2888, in Verbindung zu setzen.

Polizeimeldung