Regensburg: Ehrlicher Finder gibt vierstelligen Geldbetrag bei der Polizei ab

Ein ehrlicher Finder hat bereits am Samstag, 10.08.19, einen vierstelligen Eurobetrag bei der Polizeiinspektion Neutraubling abgegeben. 

Das Geld hatte der 31-Jährige in einem Geschäft im Donaueinkaufszentrum in Regensburg gefunden.

Der rechtmäßige Eigentümer konnte bislang noch nicht festgestellt werden.

Das Geld ist an das zuständige Fundamt in Regensburg gegeben worden. Der ehrliche Finder bekommt jetzt einen Finderlohn.

 

 

Pressemitteilung PI Regensburg Nord