Regensburg: E-Bike-Dieb auf frischer Tat ertappt

Eine aufmerksame Regensburger Studentin bemerkte am Mittwoch, den 15.01.2020, gegen 03:00 Uhr merkwürdige Geräusche aus dem Bereich einer Kirche am Ölberg. Auch sah sie einen Mann, der mit einer Taschenlampe hantierte.

Da sie sofort über Notruf die Polizei informierte, waren Beamte der PI Regensburg Süd bereits kurze Zeit später vor Ort. Sie stellten einen 40-Jährigen fest, der einen noch warmen Bunsenbrenner und mehrere Werkzeuge bei sich hatte. Das Fahrradschloss eines am Ort befindlichen Pedelecs wies entsprechende Beschädigungen auf. Er war wohl gerade dabei, das Schloss zu öffnen. Wie zwischenzeitlich ermittelt werden konnte, wurde das Fahrrad zuvor in der Dänzerstraße entwendet und zur Kirche verbracht.

Der Tatverdächtige wurde vorläufig festgenommen. Mittlerweile hat ein Haftrichter einen Untersuchungshaftbefehl erlassen.

Polizeimeldung