Regensburg: Dritte „Silent Disco“ lädt zum stillen Tanzen ein!

Nach dem großen Erfolg in den letzten beiden Jahren lädt das Aktionsbündnis „Fair Feiern“ zum dritten Mal zur Silent Disco in Regensburg ein.

Im Rahmen des Bismarckplatzfestes am 29. und 30. Juli 2016, jeweils von 22 bis 24 Uhr, darf wieder unter freiem Himmel zu DJ-Tunes getanzt werden – ohne dass sich Umstehende und Anwohner von der Musik gestört fühlen. Denn alle Gäste der Silent Disco sind mit Kopfhörern ausgestattet, die per Funk empfangen, was die DJs auf der Bühne für sie auflegen.


Video: So sieht die Silent Disco in Aktion aus!

„Nachdem die Silent Disco in den letzten beiden Jahren wahnsinnig gut angekommen ist, freuen wir uns nun auf die dritte Auflage“, erklärt Oberbürgermeister Joachim Wolbergs: „Mit der Aktion will das Bündnis ‚Fair Feiern‘ zeigen, dass faires Feiern und gute Partys sich nicht ausschließen. Die Silent Disco ist der Beweis, dass rücksichtsvolles Feiern nicht langweilig ist, sondern sogar ein richtiges Erlebnis werden kann.“

Dazu werden auch wieder die DJs Christian Strobe und die Gebrüder Mayr beitragen. Die Gebrüder Mayr werden am Freitag am DJ-Pult stehen, während am Samstag Christian Strobe für Stimmung sorgt. Der Eintritt ist wie immer kostenlos, die Kopfhörer werden gegen ein Pfand von 20 Euro ausgegeben.


Video: Tanzen ohne Lärm vorgestellt

Pressemitteilung Stadt Regensburg/MF