Regensburg: Dieb scheitert zweimal innerhalb einer Stunde – Festnahme

Gleich zweimal innerhalb einer Stunde ist in Regensburg ein Dieb und Räuber gescheitert. Zunächst hatte der 19-Jährige versucht, in einem Geschäft eine Spielkonsole zu stehlen, wie die Polizei mitteilte. Dabei löste er aber den Alarm aus und wurde vom Personal bis zum Eintreffen der Polizei festgehalten. Nachdem die Beamten die Personalien aufgenommen und die Anzeige geschrieben hatten, durfte der junge Mann gehen.

Nur eine Stunde später versuchte er, einer Frau die Handtasche zu entreißen. Die 42-Jährige und deren drei minderjährigen Söhne setzten sich aber derart zur Wehr, dass der junge Mann schließlich ohne Beute floh. Wenig später wurde er von der Polizei entdeckt und vorläufig festgenommen.

 

pm/LS