Regensburg: Christian Schlegl tritt nicht mehr für die CSU-Stadtratsliste an

Christian Schlegl hat am Mittwochabend (10.07.19) bekannt gegeben, dass er 2020 nicht mehr für einen Stadtratsposten der CSU in Regensburg kandidieren werden. 
Seine Entscheidung basiere auf familiären und beruflichen Gründen. In diesem Zusammenhang hat er auf seine vier Kinder im Alter unter 8 Jahren und seiner Arbeitsstelle in München verwiesen.

„Nach fast 18 Jahren im politischen Ehrenamt und mehr als 30 Jahren Tätigkeit im (vor)politischen Raum trifft man ein solche Entscheidung nicht ohne einen emotionalen Rückblick auf sehr schöne, erfolgreiche Zeiten der politischen Arbeit.“ – Christian Schlegl

Er wolle nun eine Pause in der Politik einlegen und sich auf die für ihn derzeit wichtigsten Schwerpunkte konzentrieren.
Trotz alledem unterstütze er die CSU weiterhin.
Pressemitteilung Christian Schlegl