Regensburg: „Buntstift schwenken – Freude schenken“ – Malen gegen die Isolation

Mit der Aktion „Buntstift schwenken – Freude schenken“ möchten die Malteser in Regensburg ein positives Signal in Zeiten der Corona-Krise setzen. Kinder sollen gegen die Isolation malen und Senioren damit eine Freude machen. 

„Wir malen gemeinsam für einsame und immobile Seniorinnen und Senioren und schicken ihnen damit Freude, “ so Alisa Schindler, Diözesanjugendreferentin der Malteser im Bistum Regensburg.

Mit der Aktion „Buntstift schwenken – Freude schenken“ möchten die Malteser in Regensburg eine Aktion starten, um Menschen, die nun noch mehr isoliert sind als zuvor, Aufmerksamkeit und Freude zu schenken.

 

So gehts:

Du bist zwischen zwei und 18 Jahre und malst gern? Du langweilst dich zu Hause? Du möchtest mit einem Bild von dir einem alten, einsamen Menschen aus Regensburg eine Freude machen? Herzlich willkommen in der Malteser-Mal-Aktion gegen Isolation.

Male  doch ein fröhliches Bild auf einem DIN A4 Papier oder auch kleiner und schreibe dazu deinen Vornamen und dein Alter und lasse es den Maltestern per Post zukommen.

Die Malteser verteilen dann die Bilder an Seniorenheime in der Stadt oder legen sie der Lieferung für Menüservice-Kunden bei. Die älteren Menschen werden sich über dein Bild richtig freuen!

Außerdem werden die Bilder auf der Homepage, Facebook und Instagram der Malteser Regensburg veröffentlicht. Mach mit! Wir wollen zusammenhalten!

 

Eure Bilder schickt ihr bitte an:

Malteser Jugend Regensburg

Alisa Schindler

Am Singrün 1

93047 Regensburg

Pressemitteilung Malteser Regensburg