Regensburg: Corona-Test bei Bürgermeisterin Maltz-Schwarzfischer negativ

Bei Regensburgs Bürgermeisterin Gertrud Maltz-Schwarzfischer ist keine Infektion mit dem Coronavirus festgestellt worden. Das teilt die Stadt heute mit. Die häusliche Quarantäne wird bis Anfang nächster Woche dauern. Zu diesem Zeitpunkt ende die Inkubationszeit, die beim Coronavirus bis zu 14 Tage beträgt.

 

Ursprüngliche Nachricht

Regensburgs Bürgermeisterin Gertrud Maltz-Schwarzfischer hat sich nach Informationen der Stadt freiwillig in häusliche Quarantäne begeben. Wie die Stadt mitteilt, sei eine Person aus dem Umfeld der Bürgermeisterin auf Covid-19 positiv getestet worden. Maltz-Schwarzfischer selbst sei derzeit beschwerdefrei. Man habe bereits Kontakt mit dem Gesundheitsamt aufgenommen.

Erst am Dienstag war in der Stadt Regensburg das Ergebnis der Kommunalwahl verkündet worden: Gertrud Maltz-Schwarfischer wird ab Mai die Oberbürgermeisterin der Stadt sein, nachdem sie die Amtsgeschäfte des suspendierten OB Joachim Wolbergs vorher bereits jahrelang ausgeführt hatte.

 

Wir haben erst gestern mit Maltz-Schwarzfischer gesprochen:

TVA Nachgefragt: Gertrud Maltz-Schwarzfischer

 

Nach dem Wahlsieg:

Regensburg: Gertrud Maltz-Schwarzfischer ist die neue Oberbürgermeisterin
Regensburg: Stimmen zum Wahlergebnis

 

Weitere Nachrichten zum Thema Coronavirus

 

Videos zum Thema Coronavirus