Regensburg: Bürgerbeteiligungen werden verlängert – auch Klosterackerweg

Nachdem Corona-bedingt einige Zeit pausiert werden musste, hat die Stadt Regensburg bereits am 15. September 2020 wieder mit mehreren Bürgerbeteiligungen zu Bauleitplanverfahren begonnen. Im Rahmen dieser Beteiligungen erhalten alle interessierten Bürgerinnen und Bürger die Möglichkeit, die Planungsstände der verschiedenen Projekte einzusehen, konkrete Fragen zu den Verfahren zu stellen, diese zu kommentieren oder bei Bedarf Anregungen und Einwände abzugeben.

Vor dem Hintergrund des aktuellen Infektionsgeschehens und der daraus folgenden stetigen Anpassung von „Corona-Vorschriften“ wird für die folgenden Verfahren der Beteiligungszeitraum um vier Wochen bis zum 13. November 2020 verlängert.

  • Aufhebung des Bebauungsplans Nr. 188 „An der Brunnstube“
  • Bebauungsplanverfahren Nr. 280 „Klosterackerweg“ und 77. Änderung des Flächennutzungsplanes
  • Bebauungsplanverfahren Nr. 281 „Klosterackerweg“ und 78. Änderung des Flächennutzungsplanes
  • 79. Änderung des Flächennutzungsplanes im Bereich Kleinfeld
  • Entwicklungssatzung Oberwinzer

 

Baustreit am Klosterackerweg

Über den Baustreit am Klosterackerweg haben wir bereits berichtet:

 

Zusätzliches Angebot von Informationsrundgängen vor Ort

Für die beiden Verfahren „Klosterackerweg“ und „Entwicklungssatzung Oberwinzer“ werden zusätzlich Informationsrundgänge vor Ort angeboten. Alle interessierten Bürgerinnen und Bürger sind herzlich dazu eingeladen, in Kleingruppen gemeinsam mit Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Stadtplanungsamtes die jeweiligen Planungsgebiete zu besichtigen. Die Größe der Kleingruppen wird sich nach der jeweils aktuell gültigen Corona-Verordnung richten.
Bei den Rundgängen wird einerseits über die Planungsziele und den weiteren Ablauf des Bauleitplanverfahrens informiert. Andererseits können die Fragen der Bürgerinnen und Bürger direkt vor Ort beantwortet werden.
Für beide Veranstaltungen besteht die Pflicht einer Mund-Nase-Bedeckung. Aufgrund der Corona-Pandemie ist eine Anmeldung zur Teilnahme an den Rundgängen zwingend erforderlich.

 

Termin „Klosterackerweg“

Freitag, 16. Oktober 2020, 16 Uhr, Treffpunkt Parkplatz der ehemaligen Bahnschule
Anmeldung bis zum 13. Oktober 2020 unter Telefon 507-4613 oder per E-Mail an kammer.christin@regensburg.de

 

Termin „Entwicklungssatzung Oberwinzer“

Samstag, 17. Oktober 2020, 15 Uhr, Treffpunkt bei der Freiwilligen Feuerwehr Oberwinzer
Anmeldung bis zum 13. Oktober 2020 unter Telefon 507-2615 oder per E-Mail an sponsel.christian@regensburg.de

 

Die Veranstaltungen finden bei jeder Witterung statt.

 

Um die Bürgerinnen und Bürger aber auch die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Amtes zu schützen, hat das Stadtplanungsamt für die Öffentlichkeitsbeteiligungen ein Hygienekonzept erarbeitet: Alle Unterlagen können bequem und sicher von zu Hause im Internet unter www.regensburg.de/beteiligung-am-verfahren eingesehen werden. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter stehen für Fragen und Anregungen telefonisch zur Verfügung oder beantworten E-Mails.
Des Weiteren liegen sämtliche Unterlagen im Stadtplanungsamt zur Einsicht bereit. Wer diese Möglichkeit nutzen möchte, wird darauf hingewiesen, dass eine Pflicht zur Mund-Nase-Bedeckung besteht, sobald das Neue Rathaus betreten wird. Die Bedeckung muss die gesamte Zeit getragen werden und kann erst wieder mit Verlassen des Rathauses heruntergenommen werden. Außerdem können immer nur maximal zwei Bürgerinnen und Bürger gleichzeitig im Auslegungsraum anwesend sein. Um unnötige Wartezeiten zu vermeiden wird daher dringend empfohlen, einen Termin zu vereinbaren.

 

 

Pressemitteilung Stadt Regensburg / MB