Regensburg: Bub findet Marihuana-Pflanzen im Maisfeld

Beim Spielen in einem Maisfeld Nähe Am Vitusbach, hat ein 12jähriger Regensburger am Donnerstag in den Abendstunden vier Marihuana-Pflanzen aufgefunden, die bereits eine Höhe von 170-180cm hatten. Diese sowie fünf weitere Pflanzen, wurden von der verständigten Polizei abgeerntet.

Da es zu diesem Zeitpunkt bereits dunkel war, konnte nicht ausgeschlossen werden, dass weiteres Marihuana auf dem Feld angebaut wurde, weshalb am Freitag in den Morgenstunden ein Polizeihubschrauber über den gesamten Bereich flog und Polizeikräfte am Boden das Maisfeld absuchten. Es konnte hierbei jedoch nichts mehr aufgefunden werden.

Es wird ein Ermittlungsverfahren wegen eines Verstoßes nach dem Betäubungsmittelkonzept eingeleitet.

PM/MF