Regensburg – Brumbach Prozess eingestellt

In Regensburg ist der Prozess gegen die Partnerin von Zirkuschef Helmut Brumbach und deren Sohn eingestellt worden. Ihnen wurde vorgeworfen Strom aus einem Gebäude abgezapft zu haben, als die Zirkuswagen der Familie vor zwei Jahren auf dem Gelände eines Sportvereines halt machten. Damals entstand ein Schaden von etwa 1000 Euro. Da aber nicht eindeutig geklärt werden konnte, wer die Kabel angeschlossen hat, wurde der Prozess nun eingestellt.
MF