Regensburg: Blutspur entdeckt – Polizeieinsatz im Regensburger Westen!

Heute Mittag (ca. 11:15 Uhr) hat es vor einem Haus in Regensburger Westen einen größeren Polizeieinsatz gegeben. Mehrere Einsatzkräfte der Polizei und der Feuerwehr haben dort eine Blutspur untersucht. Zu diesem Zeitpunkt war noch unklar, ob es sich um das Blut eines Menschen oder eines Tieres handelt.

Mittlerweile gehen die Beamten davon aus, dass das Blut dem Bewohner des Hauses gehört. Hinweise auf eine vorliegende Straftat gibt es laut Polizei keine. Man vermutet, dass der Mann gestürzt sei, und sich dann selbst oder er wurde von einem Bekannten in ein Krankenhaus gebracht.

Weitere Details soll es am Sonntag geben.