Regensburg: Bewaffneter Überfall im Stadtosten

Am Neujahrstag gegen 22 Uhr haben zwei maskierte Täter eine Tankstelle in der Osterhofener Straße in Regensburg überfallen. Unter Vorhalt einer Schusswaffe forderten die Unbekannten Bargeld. Anschließend flüchteten beide zu Fuß mit einem hohen dreistelligen Bargeldbetrag  und losen Zigarettenschachteln in unbekannte Richtung.

Sofort eingeleitete, intensive Fahndungsmaßnahmen verliefen ergebnislos.

Die beiden flüchtigen Täter werden wie folgt beschrieben:

  • Männlich, ca. 170 cm groß, kräftig, graue Mütze, weiße Maskierung
  • Männlich, ca. 180 cm groß, schwarz gekleidet, Jogginghose, Rucksack,
  • schwarze Maskierung

Sachdienliche Hinweise erbittet die Kriminalpolizei Regensburg unter der Rufnummer 0941-5062888.

pm/LS