Regensburg: Betrunkener möchte sich vom Rettungsdienst heimfahren lassen

Ja, oft ist es wirklich nicht einfach, nachts in Regensburg ein Taxi zu bekommen. Aber deshalb gleich den Rettungsdienst anrufen?

 

Am Freitag, gegen 21.15 Uhr, wurden Rettungsdienst und Polizei von einem betrunkenen Mann selbst in die Badstraße gerufen. Aufgrund seiner Alkoholisierung war dieser nicht mehr in der Lage weiter zu gehen. Er legte sich kurzerhand auf die Straße und wählte den Notruf. Er wurde vom Rettungsdienst für weitere Untersuchungen in ein Krankenhaus gebracht. Gefährdet wurde durch sein Verhalten nach aktuellem Stand niemand. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von etwa ein Promille.

 

PM/EK