Regensburg: Betrunkener Brite stürzt von gestohlenem Fahrrad

Sonntagnacht beobachtete die Polizei einen jungen Briten, wie er von einem Fahrrad fiel. Bei näherer Betrachtung konnte festgestellt werden: Der Brite war erheblich alkoholisiert und das Fahrrad darüber hinaus auch noch gestohlen.

 

Am 12.11.2017, gegen 01.40 Uhr, konnte ein 22-Jähriger Brite im Bereich der Weinlände von einer vorbeikommenden Streifenbesatzung dabei beobachtet werden, wie dieser mit seinem Fahrrad alleinbeteiligt stürzte. Grund hierfür dürfte die starke Alkoholisierung des Mannes gewesen sein. Wie ein Alkoholtest ergab hatte er 1,96 Promille. Bei dem jungen Briten wurde eine Blutentnahme durchgeführt, weitere Behandlungen aufgrund seiner leichten Sturzverletzungen lehnte er jedoch ab. Zudem konnte festgestellt werden, dass das Fahrrad von dem Mann zuvor entwendet wurde. Es handelt sich um ein schwarzes Herrenfahrrad der Marke: Villiger (Valbella). Der rechtmäßige Eigentümer des Rades wird gebeten, sich unter Tel. 0941/506-2001 mit der PI Regensburg Süd in Verbindung zu setzten. Den betrunkenen Radler erwartet nunmehr ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr und Fahrraddiebstahls.

 

PM/EK