Regensburg: Betrüger geben sich als Mitarbeiter des Bauordnungsamts aus

Wiederholt haben Betrüger in den letzten Tagen an Wohnungstüren geklingelt und sich als Mitarbeiter des städtischen Bauordnungsamts ausgegeben. Dabei fragten sie nach Vertragsdaten und verlangten Zutritt zu den Wohnungen.

 

Die Stadt Regensburg weist nachdrücklich darauf hin, dass städtische Beschäftigte keine Hausbesuche ohne Vorankündigung machen, keine personenbezogenen Daten erfragen und sich auch jederzeit durch einen Lichtbildausweis als Mitarbeiter der Stadt Regensburg ausweisen können.

Deshalb wird allen Betroffenen dringend geraten, die angeblichen Mitarbeiter des Bauordnungsamtes nicht in die Wohnung zu lassen, sondern sich sofort an die Polizei-Notrufnummer 110 zu wenden und den Vorfall zu melden.

 

Pressemitteilung Stadt Regensburg