Regensburg: Beim Ausparken Radfahrendes Kind übersehen – Zeugen gesucht

Am Montag, den 19.06.2017, gegen 16:40 Uhr befuhr eine 10-jährige Regensburgerin mit ihrem Fahrrad den Radweg entlang des Hochwegs stadteinwärts. Als sie gerade hinter einem weißen Kraftwagen vorbeifuhr, der auf Höhe Hausnummer 19, senkrecht zur Straße stand, begann dieser rückwärts auszuparken. Das Mädchen wich auf die Straße aus, um einen Zusammenstoß zu vermeiden. Als sie anschließend wieder auf den Radweg fahren wollte, stürzte sie.

Das weiße Fahrzeug, vermutlich ein Kleintransporter, entfernte sich unmittelbar nach dem Ausparken von der Unfallstelle.

Das Mädchen wurde bei dem Unfall leicht verletzt. Am Fahrrad entstand nur geringer Sachschaden.

Der Fahrer des weißen Fahrzeugs, sowie Zeugen des Unfalls, werden gebeten, sich mit der PI Regensburg Süd, unter Tel.0941/506-2001 in Verbindung zu setzen.

PM/MF