Regensburg: Bei Rot in die Kreuzung gefahren?

Zu einem Verkehrsunfall mit mehreren Tausend Euro Sachschaden kam es gestern (07.09.) gegen 16:20 Uhr im Bereich der Einmündung Bayerwaldstraße in die Frankenstraße. Hier wollte der Fahrer eines silberfarbenen Skoda von der Bayerwaldstraße auf dem linken der beiden Rechtsabbiegerspuren in die Frankenstraße stadtauswärts abbiegen.

Zur gleichen Zeit befuhr der Fahrer eines dunklen Mercedes die linke Geradeausspur der Frankenstraße und wollte ebenfalls stadtauswärts weiterfahren. Beide Fahrzeugführer, die allein in ihren PKWwaren, gaben an, bei Grünlicht in den Kreuzungsbereich eingefahren zu sein. Hierbei kam es zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge. Ein technischer Defekt an der Ampelanlage kann ausgeschlossen werden. Zeugen, die den Unfall beobachtet haben und sachdienliche Angaben zur Klärung machen können, werden gebeten, sich mit der PI Regensburg Nord unter Tel. 0941 506-2221 in Verbindung zu setzen.