Regensburg: Bei Einbruch überrascht

In den frühen Morgenstunden des 01.05.2016 überraschte eine Hausbewohnerin einen Mann als dieser das Schlafzimmer betrat. Trotz Verfolgung gelang dem Unbekannten mit einer Beute von mehreren Hundert Euro die Flucht.

Am 01.05.2016, gegen 03.00 Uhr, wurde die Bewohnerin eines Hauses Am Gries wach, als ein Mann das Schlafzimmer betrat. Als die Frau laut aufschrie, flüchtete der Unbekannte vom Obergeschoss in das Erdgeschoss. Ihr Ehemann verfolgte den Einbrecher kurzzeitig, diesem gelang jedoch die Flucht in Richtung Grieser Spitz zur dortigen Schiffsanlegestelle. Wie der Täter in das Haus gelangte, ist bislang unklar.

Im Laufe des Tages stellte die Frau dann fest, dass aus ihrer Geldbörse, die im Eingangsbereich abgelegt war, mehrere Hundert Euro fehlten.

Der Täter ist ca. 25 Jahre alt, 180 cm groß und schlank. Er war bekleidet mit einer dunklen Kapuzenjacke und trug einen Rucksack. Zeugen, die verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben, werden gebeten, sich mit der Kripo Regensburg unter der Rufnummer 0941/506-2888 in Verbindung zu setzen.

PM/MF