© Symbolbild

Regensburg: Autos mit Paintball-Waffe beschossen

Am Freitag, den 13.07.2018, gegen 01:45 Uhr, fuhr ein vom Kolpinghaus kommender Pkw auf den Dachauplatz und musste bei Rotlicht auf Höhe der Hausnummer 1 anhalten. Der Fahrer hörte mehrere Einschläge an seinem Pkw. Als er ausstieg, stellte er fest, dass eine unbekannte Person seinen Pkw mit einer Paintball-Waffe beschossen hatte. Hierdurch wurde die Windschutzscheibe des Pkw beschädigt.

Kurz darauf bemerkte der Fahrer eines weiteren Pkw, der an derselben Lichtzeichenanlage halten musste, ebenfalls, dass sein Fahrzeug mit Farbmunition beschossen wurde. Hierbei entstand glücklicherweise kein Schaden am Fahrzeug.

Nach derzeitigem Ermittlungsstand dürfte sich der Schütze in einem Anwesen am Dachauplatz befunden haben.

Weitere Geschädigte und Zeugen, die Angaben zum Täter machen können, werden gebeten, sich unter Tel. 0941/506-2001 mit der Polizeiinspektion Regensburg Süd in Verbindung zu setzen.

Foto: Symbolbild

PM/MF