Regensburg: Ausstellung der Fotodokumentation „Der alte Kanal“

Im Foyer der Regierung der Oberpfalz findet vom 19. September bis 8. November die Ausstellung statt.

Die Langzeit-Fotodokumentation der beiden Fotografen Herbert Liedel und Helmut Dollhopf ist gestern am 19. September von Regierungspräsident Axel Bartelt feierlich eröffnet worden. Das Thema der Veranstaltung ist der Ludwig-Donau-Main-Kanal, die Verbindung von Main und Donau, die schon Kaiser Karl der Große 793 mit der Fossa Carolina zu verwirklichen suchte.

„Die beiden Fotografen Herbert Liedel und Helmut Dollhopf folgten über 40 Jahre den Spuren dieses beeindruckenden Industriedenkmals“, stellte Bartelt in seiner Begrüßung fest. „Ihren Bildern ist es zu verdanken, dass wir auch heute noch ein Gefühl für die verschwundene Zeit bekommen. Sie öffnen uns den Blick für die Lebensrealität der Menschen von damals – von Kanalmeistern, Schleusenwärtern, Schiffs- und Pferdeführern.“ 

Während der alte Kanal heute als einmaliges Wasserbauwerk gilt, zeigt ihn die Foto-Ausstellung im Foyer der Regierung der Oberpfalz als das, was er noch vor wenigen Generationen war: eine Lebens- und Existenzgrundlage für die Menschen in der Region.

Die kostenlose Ausstellung ist an Werktagen bis einschließlich 8. November 2019 in der Zeit von Montag bis Donnerstag von 8 bis 16 Uhr sowie am Freitag von 8 bis 13 Uhr für Besucher geöffnet.

MWi