© Symbolbild / Quelle: Pixabay

Regensburg: Auffahrunfall mit zwei Leichtverletzten

Am Dienstagabend kam es in der Frankenstraße zu einem Auffahrunfall mit drei Fahrzeugen. Dabei wurden zwei Fahrer der beteiligten PKW leicht verletzt und mussten ins Krankenhaus. 

Am 13.11.2018 kam es gegen 18.20 Uhr in der Frankenstraße 2, gegenüber des Baumarktes, zu einem Verkehrsunfall mit zwei Leichtverletzten und einem Gesamtsachschaden von rund 10.500,– Euro. Ein 21-jähriger Opel-Fahrer aus dem Landkreis übersah den Suzuki vor ihm und fuhr auf den PKW einer 30-Jährigen auf. Diese wurde wiederum auf den VW einer 28-jährigen Regensburgerin vor ihr geschoben.

Durch den Aufprall wurden der Suzuki-Fahrer und die VW-Fahrerin leicht verletzt und mussten in Regensburger Krankenhäuser eingeliefert werden. Der Suzuki war nicht mehr fahrbereit und wurde abgeschleppt. Die Feuerwehr übernahm das Binden und Beseitigen ausgelaufener Flüssigkeiten.

 

Polizeimeldung