© Uwe Moosburger

Regensburg: Anja Wolbergs präsentiert ihr Buch

Anja Wolbergs, die Frau des vorläufig suspendierten Regensburger Oberbürgermeisters Joachim Wolbergs, hat ihre Erinnerungen an die schwersten zwei Jahre ihres Lebens in einem Buch verarbeitet. 

Am 8. August um 20 Uhr wird das Buch „In Liebe, Jana“ in der Regensburger Buchhandlung Dombrowsky vorgestellt. Die Autorin wird ebenfalls für eine Lesung und ein Gespräch anwesend sein.

Im Buch geht es um die schwere Zeit nach der Verhaftung des Regensburger Oberbürgermeisters, aber auch um die Zeit davor.

Aus der Einladung zur Buchpräsentation:

Anja Wolbergs, die Frau des derzeit suspendierten und auf
seinen Prozess wartenden Regensburger Oberbürgermeisters
Joachim Wolbergs, hat ein Buch über die schwersten zwei Jahre
ihres Lebens geschrieben.
Zuerst trennte sich ihr Mann von ihr wegen einer Beziehung
zu einer anderen Frau. Dann begannen Ermittlungen gegen ihn
wegen des Verdachts der Vorteilsnahme und schließlich wurde

Wolbergs wegen angeblicher Verdunkelungsgefahr in Untersuchungshaft
genommen. Für Anja Wolbergs, aber auch für alle Angehörigen, war
und ist diese Zeit voller emotionaler Belastungen.

Wir werden die Präsentation des Buchs selbstverständlich begleiten.

MF