Regensburg: Angriff auf Polizeibeamtin

Eine Beamtin der Polizei wurde bei einem Polizeieinsatz von einem 30-jährigen Landkreisbewohner angegriffen.

Am Donnerstagmorgen gegen 2:20 Uhr sollte im Bereich einer Diskothek in der Gesandtenstraße in Regensburg eine männliche Person in Polizeigewahrsam genommen werden. Als diese zum Dienstfahrzeug transportiert wurde, mischte sich ein bis dahin völlig unbeteiligter, 30-jähriger Landkreisbewohner ein und trat mit seinem Fuß unvermittelt gegen eine Polizeibeamtin, welche dadurch leicht verletzt wurde. Die Beamtin musste nicht ins Krankenhaus gebracht werden, sondern wurde vor Ort ärztlich behandelt.

Im weiteren Verlauf konnten bei dem Angreifer Betäubungsmittel festgestellt werden, welche sichergestellt wurden. Außerdem war der Angreifer mit etwa 2 Promille stark alkoholisiert. Der 30-jährige Mann wurde daraufhin ebenfalls in Gewahrsam genommen.

 

pm/MS