Regensburg: Ab 15. Juni wieder Gruppenführungen im Dom möglich

Seit Mitte März fanden durch die Corona-Krise im Regensburger Dom St. Peter keine Führungen mehr statt. Ab dem 15. Juni ändert sich das aber ein wenig, dann sind Gruppenführungen wieder möglich.

Bei einer Führung ist die Gruppengröße auf maximal zwölf Personen beschränkt. Der Mindestabstand von 1,5 Metern muss eingehalten werden und im Innenraum müssen alle Gäste, sowie der DomführerIn einen Mund-Nasen-Schutz tragen.

Ebenso registrieren sich die Teilnehmenden vor Beginn der Führung in einer Liste. Vorerst sind nur Führungen für gebuchte Gruppen möglich, öffentliche Führungen finden zu einem späteren Zeitpunkt wieder statt.

 

Pressemitteilung DOMPLATZ 5