© Symbolbild / Quelle: Pixabay

Regensburg: 19-Jährige sexuell belästigt – Polizei sucht Zeugen

Zu einem Sexualdelikt kam es am Samstag, 29.09.18, gegen 04:30 Uhr, im Bereich St.-Peters-Weg. Die Polizeiinspektion Regensburg Süd sucht Zeugen.

Zur Tatzeit war eine 19jährige Auszubildende auf dem Weg vom St.-Peters-Weg in Richtung Bahnhof. Auf dem Zebrastreifen in Richtung Fürst-Anselm-Park kam ihr eine männliche Person entgegen und sprach die junge Frau an. Als diese nicht reagierte, packte sie der Mann am Oberarm und berührte sie anschließend unsittlich im Intimbereich.

Ein Taxifahrer bemerkte die Situation, hielt an und kümmerte sich um die Geschädigte. Der Tatverdächtige konnte unerkannt flüchten. Es soll sich um einen ca. 35jährigen, schlanken, dunkelhäutigen Mann mit nackenlangen, gelockten Haaren gehandelt haben. Der Tatverdächtige trug eine Lederkette mit einem Zahn als Anhänger.

Der aufmerksame Taxifahrer sowie weitere Zeugen werden gebeten, sich mit der PI Regensburg Süd unter der Tel-Nr. 0941/506.2001 in Verbindung zu setzen.

Polizeimeldung