Regensburg: 17-Jährige stürzt aus dem Fenster

Am frühen Mittwochmorgen, 29.08., ist eine 17-Jährige in der D.-Martin-Luther-Straße in Regensburg aus dem Fenster eines Wohnhauses gefallen und 20 Meter in die Tiefe gestürzt. Sie erlag schließlich ihren Verletzungen. 

Gegen 02:40 Uhr saß die junge Frau mit Freunden im Fensterbereich eines mehrgeschossigen Wohnhauses in der D.-Martin-Luther-Straße. Nach Zeugenangaben verlor sie das Gleichgewicht und stürzte über 20 Meter in die Tiefe. Trotz der sofortigen Notfallversorgung verstarb die junge Dame kurz darauf im Krankenhaus.

Nach dem aktuellen Ermittlungsstand ist von einem tragischen Unfall auszugehen. Ein Fremdverschulden kann ausgeschlossen werden.

Die Ermittlungen zu dem Unfall werden von der Kriminalpolizei Regensburg geführt.

 

pm/MB