© Symbolbild / Quelle: Pixabay

Regensburg: 15-Jährige bei Unfall schwer verletzt – Zeugen gesucht

Die Regensburger Polizeiinspektion Nord berichtet von einem schweren Unfall am Dienstag (30.10.) bei dem eine 15-Jährige schwere Verletzungen davongetragen hat. Der Unfall hat sich gegen 18:30 Uhr in der Donaustaufer Straße auf Höhe Weichser Weg ereignet.

Der Polizeibericht:

Nach ersten Erkenntnissen befuhr ein 38 – jähriger Pkw – Fahrer die Donaustauferstraße zur Vorfallzeit in östliche Richtung. Auf Höhe des Weichser Weges erfasste er dann das junge Mädchen, welches die Straße an der Ampelanlage in Richtung Süden überquerte. Die Fußgängerin wurde dabei auf die Straße geschleudert. Sie musste reanimiert werden und kam mit kritischem Zustand ins Krankenhaus. Sie konnte bislang zur Sache nicht vernommen werden. Derzeitig sind keine weiteren Zeugen bekannt. Die Polizei Regensburg Nord bittet um mögliche Zeugenhinweise zum Unfallhergang unter der Telefonnummer 0941/506 2221 oder jeder anderen Polizeidienststelle. Vor Ort waren die Berufsfeuerwehr Regensburg, ein Gutachter sowie ein Notarzt und zwei Rettungsfahrzeuge.

Polizeimeldung