Raum Regensburg: Störung bei Vodafone

Eine großflächige Störung im Raum Regensburg hat dazu geführt, dass am Dienstagabend tausende Regensburger ohne Internet, Kabelfernsehen und Festnetz-Telefon auskommen mussten. Der Anbieter „vodafone“ registrierte am Abend einen enormen Anstieg an Beschwerden und bat, die Unannehmlichkeiten zu entschuldigen. Die Rede war von einem Totalausfall. Wie ein Sprecher von vodafone gegenüber TVA mitteilte, sind rund 50.000 Haushalte im Stadtgebiet und Landkreis Regensburg betroffen.

Als Grund wird ein Kabelbrand der Deutschen Bahn bei Neumarkt in der Oberpfalz genannt. Vodafone erklärt hierzu, dass sein gesamtes Kabelnetz über eben diese Trasse der Deutschen Bahn eingespeist wird. Auf einer Strecke von knapp 15 Kilometern sind Techniker seit gestern abend durchgehend im Einsatz, um den Schaden zu reparieren.

Bis zum frühen Nachmittag soll ddas Problem behoben werden. Die genaue Ursache für den Brand ist nicht bekannt, ein technischer Defekt ist aber wahrscheinlich.

Auch TVA ist von diesen Ausfällen betroffen. Wenn Sie unser Programm über Kabelfernsehen empfangen, müssen wir Sie leider vertrösten. Die Behebung dieses Ausfalls steht nicht in unserem Ermessen. Falls Sie die Möglichkeit dazu haben und nur teilweise von dem Ausfall betroffen sind, verweisen wir gerne auf unseren Livestream.

 

LH