Raum Regensburg: Aktuelle Quarantänemaßnahmen an Schulen und Kitas

Das Landratsamt des Landkreises Regensburg informiert über aktuelle Quarantänemaßnahmen in Stadt und Landkreis Regensburg. So sind insgesamt 14 Einrichtungen in der Stadt und im Landkreis von solchen Maßnahmen neu betroffen. In den meisten Fällen sind nur jeweils eine, beziehungsweise eine halbe Klasse beziehungsweise Gruppe in Quarantäne. In manchen Einrichtungen sind zwei Klassen, beziehungsweise zwei halbe Klassen von den Quarantänemaßnahmen betroffen. Von Seiten des Landkreises heißt es, die nötigen Maßnahmen seien durch das Gesundheitsamt in die Wege geleitet worden.

 

 

7-Tage-Inzidenz in Ostbayern

Die aktuellen Zahlen der 7-Tage-Inzidenz in der Region finden Sie hier.

Wir aktualisieren unseren Artikel 2x täglich mit Zahlen des RKI und dann etwas später mit denen des LGL.

 

 

Die Mitteilung aus dem Landratsamt Regensburg (23.3.21)

Wegen aufgetretener COVID-19-Infektionsfälle sind folgende Schulen und Kindertageseinrichtungen von Quarantänemaßnahmen zum Stand heute neu betroffen:

  • Grundschule Schlossberg Regenstauf: zwei halbe Klassen
  • Städtischer Kindergarten Sausewind Neutraubling: eine Gruppe
  • Berufliches Schulzentrum Matthäus Runtinger Regensburg: eine Klasse
  • Städtische Berufsschule I Regensburg: eine Prüfungsgruppe
  • Kindergarten Sonnenschein Eitlbrunn: eine Gruppe
  • Johanniter-Kinderkrippe Nesthäkchen Pettendorf: eine Gruppe und einzelne Kinder
  • BRK-Kinderkrippe Donaufischerl Sinzing: eine Gruppe
  • Grundschule Sinzing: Mittagsbetreuung
  • Grundschule Steinsberg: eine Klasse
  • Willi-Ulfig-Mittelschule Regensburg: eine halbe Klasse
  • Berufsförderungswerk Eckert Regenstauf: zwei Klassen
  • KiTa Napoleonstein Regensburg: Notbetreuung
  • BSZ Regensburger Land: eine Klasse
  • Grundschule Barbing: eine halbe Klasse

Vom Gesundheitsamt Regensburg wurden jeweils alle notwendigen Maßnahmen in die Wege geleitet.

Informationen zu Corona im Landkreis Regensburg finden Sie auf https://www.landkreis-regensburg.de/unser-landkreis/aktuelles/coronavirus/corona-im-landkreis/.

Stadt und Landkreis Regensburg: Immer mehr infizierte Kinder
Vor einem Jahr am Anfang der Corona-Pandemie wurde noch erklärt: Kinder können das Virus eigentlich gar nicht kriegen und somit auch nicht übertragen… Heute ist klar: das stimmt so nicht. In den Schlangen vor den Testzentren sind fast nur noch Eltern mit ihren Kindern: denn die Zahlen steigen immer weiter.

 

Weitere Meldungen zum Thema