Raubüberfall auf 19-Jährige vereitelt

Möglicherweise nicht mit der Gegenwehr einer Schülerin gerechnet haben zwei bisher unbekannte junge Männer, die in den Abendstunden bis 11.12.2013 versucht hatten die 19-Jährige zu überfallen.

Zugetragen hat sich die Tat in der Dr. Johann-Mayer- Straße, zwischen 20.45 Uhr und 21.00 Uhr. Die Schülerin war an der Bushaltestelle auf Höhe der Ostdeutschen Galerie ausgestiegen und stadteinwärts gegangen als sich die beiden Unbekannten von hinten näherten, sie auf den Boden drückten und ihr die Handtasche zu entreißen versuchten. Nachdem dies nicht gelang ließen sie von ihr ab und flüchteten in stadteinwärtiger Richtung.

Personenbeschreibung: Beide etwa 20 Jahre alt und ca. 1,80 m groß. Sie hatten kurze dunkle Haare und sprachen Hochdeutsch. Einer der beiden fiel der Frau durch seine auffallend lange, spitze Nase auf. Vom zweiten Täter konnte sie in ihrer Vernehmung angeben, dass dieser mit einer Blue Jeans und einer dunklen, dicken Winterjacke sowie weißen Turnschuhen bekleidet war.
Möglicherweise haben Passanten den Überfall bemerkt und können Angaben zu den flüchtigen Tätern machen. Diese werden erbeten unter der Telefonnummer 0941/506-2888.

 

pm