Rampsau: Verkehrsunfall mit drei Verletzten

Ein schwerer Verkehrsunfall hat sich am Wochenende in der Nähe von Ramspau ereignet. Ein 32-Jähriger kam mit seinem Wagen von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum. Alle drei Insassen erlitten schwerste Verletzungen. Darunter befand sich ein 1-jähriges Kind. Laut Polizei, verlor der Fahrer in einer Rechtskurve die Kontrolle über sein Fahrzeug. Fuhr eine Böschung hinab, wurde hochkatapultiert und prallte frontal gegen einen Baum. Die Wucht des Aufpralls war so groß, dass der Fahrer im Auto eingeklemmt und von der Feuerwehr befreit werden musste. Der Gesamtschaden wird auf rund 10.000 Euro geschätzt.

14.10.2013 RH