Radarfalle: Fast doppelt so schnell wie erlaubt unterwegs!

Beamte der PI Roding führten am Samstag, 18.06.2016 im Zeitraum von 11.00 bis 12.10 Uhr, auf der B 85 Höhe Wetterfeld aus Fahrtrichtung Cham bei einer zulässigen Höchstgeschwindigkeit von 60 km/h eine Geschwindigkeitsmessung mittels Lasermessgerät durch. Dabei mussten 11 Fahrzeugführer beanstandet werden – 3 lagen im Verwarnungsbereich – 8 im Anzeigenbereich. Dabei wurde ein Fahrzeugführer mit einer Geschwindigkeit von 119 km/h gemessen. Ihn erwartet u. U. eine Geldbuße in Höhe von ca. 240,- Euro, 1 Punkt in Flensburg, sowie 1 Monat Fahrverbot.

 

PM/LH