© Stadt Regensburg, Peter Ferstl

R-KOM: Spenden anstelle von Weihnachtsgeschenken

Regensburgs Bürgermeisterin Gertrud Maltz-Schwarzfischer hat am Freitag eine Spende für gleich drei Einrichtungen von Alfred Rauscher, Geschäftsführer der R-KOM entgegengenommen.

Die drei Spendenschecks kommen drei Einrichtungen zugute, die Bürgermeisterin nahm den Betrag zu Gunsten der Aktion Kinderbaum und der Regensburger Wohltätigkeitsstiftung entgegen. Alfred Rauscher übergab dabei auch an Helga Graef, Soziale Futterstelle e.V., eine Spende.

Die R-KOM hat anstelle von Weihnachtsgeschenken für Kunden Spenden gesammelt. Man hat den Kunden Weihnachtskarten geschickt und diese konnten dann entscheiden, ob eine Spende von 10 Euro zu Gunsten Kindern (Aktion Kinderbaum), älteren Menschen (Regensburger Wohltätigkeitsstiftung) oder Tieren (Soziale Futterstelle) gehen soll.

Pressemitteilung