Prozessbeginn nach gewaltsamen Tod einer Frau in Regensburg

Knapp ein Dreivierteljahr nach dem gewaltsamen Tod einer 33-jährigen Frau in Regensburg muss sich seit heute der Tatverdächtige vor Gericht verantworten. Der 32-jährige Mann aus Wiesbaden hat nach Überzeugung der Staatsanwaltschaft seine ehemalige Freundin im Januar in ihrer Wohnung besucht, niedergeschlagen und mit einem Messer erstochen. Die Polizei nahm den Deutschen noch am Tatort fest. Für den Prozess sind vier weitere Termine angesetzt. Das Urteil soll am 12. Oktober fallen.

dpa