Prozess: Hans Schaidinger sagt nicht aus

Im Prozess gegen den suspendierten Regensburger Oberbürgermeister Joachim Wolbergs und weitere Angeklagte, wird ein von vielen Prozessbeobachtern gespannt erwarteter Zeuge nicht aussagen.

Der ehemalige Regensburger Oberbürgermeister Hans Schaidinger hat dem Gericht mitgeteilt, dass er von seinem Aussageverweigerungsrecht Gebrauch macht. Richterin Elke Escher hat die Abladung des Zeugen verfügt. Eigentlich hätte Schaidinger am Montag (17.12.) vor Gericht zum Thema Nibelungenkaserne aussagen sollen.

Hier finden Sie unsere Berichterstattung zum Prozess in Regensburg.

 

Hier finden Sie unser aktuellstes Video: