Prozess gegen Brandstifter beginnt

Heute beginnt in Regensburg der Prozess gegen den mutmaßlichen Brandstifter, der im letzten Jahr 19 Autos angezündet haben soll. Der Mann bestreitet die Vorwürfe, nach denen er zwischen Januar und Mai 2013 meist Fahrzeuge in Brand gesteckt haben soll. Auffällig bei der Brandserie war, dass meistens teure Autos Opfer des Feuerteufels geworden sind. Der mutmaßliche Brandstifter wurde im Juli 2013 verhaftet und in der geschlossenen Abteilung des Regensburger Bezirkskrankenhauses untergebracht.

 

MF