Protest gegen Parkhaus und Jugendhotel in Regensburg – Klage abgewiesen

In Regensburg haben mehrere Anwohner gegen ein geplantes Jugendhotel und eine Tiefgarage geklagt. Sie befürchten massive Lärmbelästigungen. Das Projekt soll am Unteren Wöhrd in der Nähe der Altstadt gebaut werden.

Die Kläger sind mit ihrem Vorhaben gescheitert. Das Verwaltungsgericht Regensburg hat die Klage abgewiesen. Das Projekt kann also realisiert werden.

 

 

 

 

 

 

 

22.03.2013/CB

Video: Archiv