Privatbahnen nicht von Streik betroffen

Trotz des angekündigten Streiks der GDL fahren in Ostbayern Züge von agilis, alex, oberpfalzbahn und vogtlandbahn.

Die privaten Eisenbahnunternehmen in Bayern erbringen im Auftrag der Bayerischen Eisenbahngesellschaft (BEG) gemeinsam
rund 30% der Leistungen im Regionalverkehr. An den angekündigten Streiktagen, von Freitag, 17.10. ab 15 Uhr bis Montagmorgen, 20.10. 4 Uhr werden die Züge von agilis, alex, BOB, BRB, oberpfalzbahn, vogtlandbahn, waldbahn und Meridian wie gewohnt fahren und ihre Fahrgäste zum Ziel bringen.

Allerdings kann nicht ausgeschlossen werden, dass es aufgrund von Zugausfällen bei der Deutschen Bahn auch bei den oben genannten Unternehmen zu Unregelmäßigkeiten kommen wird.

 

pm